Unter Strom – digital und/oder literarisch?

Ende Januar 2017 gebe ich zusammen mit Werner Irro an der Bundesakademie Wolfenbüttel ein Seminar zum Thema „Unter Strom: Twittern, Bloggen & Co.“ Dabei wollen wir uns damit beschäftigen, wie man neue digitale Formate literarisch nutzbar machen oder auch mit Literatur füllen kann. Der folgende Mailwechsel gibt einen Einblick in unsere Vorbereitungen. Es sind übrigens noch ein paar wenige Plätze frei.

Von: Cornelius Hartz [info@cornelius-hartz.de]
Gesendet: Sonntag, 13. November 2016 10:22
An: Werner Irro
Betreff: Unser Schreibseminar

Hallo Herr Irro,

ich habe eine gute neue Idee für unser Schreibseminar im Januar Weiterlesen

Die Vorbilder der Vorbilder

yld54c7d2c

Es kann hin und wieder ganz spannend (vielleicht auch beruhigend) sein, sich daran zu erinnern, dass auch die großen literarischen Talente, die viele von uns als Vorbilder ansehen, wiederum Vorbilder hatten und viel, viel gelesen haben, bevor sie schrieben.

Oft und gerne verweisen Schriftstellerinnen und Schriftsteller auf die Klassiker. So gab Rolf Hochhuth Schiller als größtes literarisches Vorbild an, Weiterlesen