Noch ein Blog?

Ja, noch ein Blog. Ein Blog über das Schreiben. Das professionelle Schreiben. Darüber, wie es ist, Schriftsteller zu sein, wie man Autor wird, wie man es schafft, veröffentlicht zu werden. Mit Originaltönen von mal mehr, mal weniger bekannten Kolleginnen und Kollegen, die darüber erzählen, wie sie wurden, was sie sind, wie ihre Arbeitsabläufe aussehen und was sie immer wieder dazu treibt, ihre Gedanken aufs Papier zu bringen. Eine Mischung aus alten Hasen und Neulingen, aus Gelegenheitstätern, Preisträgerinnen und auch Autoren von Paperbacks, die die Tische der Bahnhofsbuchhandlungen füllen.

Die Idee hierzu kam mir und einem Freund beim – Achtung, Schriftsteller-Klischee! – Rotwein. Gut, reichlich Gyros, Tsatsiki und Bifteki gab es auch noch. Da ich aber mein Geld mit dem Schreiben verdiene, fand ich, es könnte doch lohnenswert sein, den Schriftstellerinnen und Schriftstellern, die sonst nur durch die Schrift „existieren“, einmal eine Stimme zu geben. Sie also zu interviewen und diese kurzen Gespräche dann als Audio-Blog ins Netz zu stellen.

Gesagt, getan. Daneben werde ich natürlich auch selbst immer mal einen Artikel posten, bei dem es ums Schreiben geht, um eine eigene Arbeit, aber auch um allgemeinere Dinge. Für Anregungen bin ich immer offen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s