Schreibende übers Schreiben – Zitat 6

„Ich schreibe fast immer in der dritten Person, und für mich ist mein Erzähler weder männlich noch weiblich. Er ist beides. Er ist jung und alt zugleich, schlau und dumm, skeptisch und leichtgläubig, unschuldig und erfahrenen, alles auf einmal. Erzähler sind nicht einmal menschlich – sie sind Geisterwesen.“ (Philip Pullman)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s