Ein Gedanke zu “„Schreiben an sich war trotzdem immer wichtig“

  1. Es gibt viele Wege, einen Roman zu schreiben, verschlungene Wege eingeschlossen. Interessant finde ich, wie geduldig sich Kristine Bilkau um ihre Figuren gekümmert hat.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s