Schreibende übers Schreiben – Zitat 78

„Alles, was wir erleben, geschieht zu einem bestimmten Zweck, und ein Künstler muss diese Tatsache intensiver wahrnehmen als andere Menschen. Das, was uns widerfährt, auch die Demütigungen, die Missgeschicke, die Peinlichkeiten – all das ist unser Rohmaterial, ist uns als Ton gegeben, aus dem wir unsere Kunst formen können.“ (Jorge Luis Borges)