Die Heldenreise – das Patentrezept für einen funktionierenden Plot

Dies ist die Struktur der Heldenreise (nach Joseph Campbell, aber etwas vereinfacht), die zahllosen Werken der Weltliteratur zugrunde liegt, von der Odyssee bis Tschick:

1. Teil: Aufbruch

Die gewohnte Welt: Der Alltag des Helden.

Der Ruf des Abenteuers: Dem Helden wird eine Aufgabe gestellt, die ihn aus dem Alltag reißt.

Die Weigerung: Der Held zögert, da er seine Sicherheit aufgeben muss, wenn er dem Ruf folgt.

Die Begegnung mit dem Mentor: Der Mentor rät dem Helden, die Reise anzutreten, und gibt ihm Tipps. 

2. Teil: Land der Abenteuer

Der Aufbruch: Der Held fasst sich ein Herz, und die Reise beginnt.

Der Weg der Prüfungen: Eine Reihe von Problemen treten auf, die überwunden werden müssen. Der Held begegnet Feinden, trifft aber auch auf Verbündete.

Die höchste Prüfung: Der Held überwindet das größte Hindernis oder kämpft mit dem stärksten Gegner. Dies ist der Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt.

Die Belohnung: Der Held empfängt einen magischen/wertvollen Gegenstand (real oder metaphorisch, z. B. als Erfahrung oder Erleuchtung), der seine Welt daheim retten oder verbessern kann. 

3. Teil: Rückkehr

Verweigerung der Rückkehr: Der Held muss ein letztes Hindernis (äußerlich oder innerlich) überwinden, um in seinen Alltag zurückkehren zu können.

Der schwierige Rückweg: Der Held muss sich gegen Widerstände wehren, um seinen magischen/wertvollen Gegenstand in den Alltag zu integrieren.

Der Herr zweier Welten: Dem Helden gelingt es, sein auf der Heldenreise erworbenes Wissen in den Alltag zu integrieren, und das nützt seiner ganzen Gemeinschaft. 

Um das Ganze etwas besser zu illustrieren, habe ich (relativ oberflächlich) drei sehr bekannte Werke analysiert und in Stichpunkten zusammengefasst, wo und jeweils die einzelnen Abschnitte der Heldenreise begegnen:

   Der Herr der RingeStar Wars IV–VIDie Tribute von Panem
1. Teil: Aufbruch
Gewohnte Weltdie Sitten im Auenlanddas Leben auf Tatooinedas Leben in Panem
Ruf des AbenteuersGandalf erzählt vom RingR2-D2 spielt Leias Hilferuf abdie Hunger Games beginnen
WeigerungFrodo weigert sich((Luke geht zu Obi Wan Kenobi))((Katniss meldet sich freiwillig))
3. Begegnung mit dem Mentor((Gandalf))Obi Wan KenobiHaymitch Abernath
2. Teil: Land der Abenteuer
Aufbruchnach Bree und Bruchtalnach Alderaanin die Arena
Weg der PrüfungenKämpfe gegen Nazgul, Orks, SauronKämpfe gegen imperiale Truppendie Hunger Games
Höchste Prüfungder Ring wird vernichtetLeia wird befreitPeeta und Katniss besiegen die anderen
BelohnungRuhm und Ehre für die HobbitsLiebe und Zuneigung für LukePeeta und Katniss überleben gemeinsam
3. Teil: Rückkehr
Verweigerung der RückkehrSaruman will das Auenland vernichtender Todesstern existiert noches darf nur einen Sieger geben
Schwieriger RückwegSchlangenzunge tötet SarumanZerstörung des TodessternsKatniss’ Trick wird als rebellischer Akt gewertet
Herr zweier WeltenFrodo hat das Auenland von der Gefahr befreitLuke ist ein vollwertiger JediKatniss’ Sieg motiviert die Rebellen

((Doppelte Klammern)) zeigen Punkte in der Handlung an, die der ursprünglichen Heldenreise zuwiderlaufen. Dass sich Katniss freiwillig meldet, ist zum Beispiel ein sehr schöner Twist gegenüber der üblichen Weigerung des Helden – auch wenn sie es nur tut, um ihre kleine Schwester zu retten. (Hätte sie es nicht getan, hätte ihre Schwester vielleicht eine eigene Heldenreise angetreten, die sie aber wohl kaum überlebt hätte.) Hier sieht man sehr schön, dass man selbstverständlich – wie immer in der Literatur und überhaupt in jeder Kunstform – gegen die Regeln verstoßen kann und sollte, wenn es einen weiterbringt. Aber dazu sollte man die Regeln dennoch erst einmal kennen.