Unter Strom – digital und/oder literarisch?

Ende Januar 2017 gebe ich zusammen mit Werner Irro an der Bundesakademie Wolfenbüttel ein Seminar zum Thema „Unter Strom: Twittern, Bloggen & Co.“ Dabei wollen wir uns damit beschäftigen, wie man neue digitale Formate literarisch nutzbar machen oder auch mit Literatur füllen kann. Der folgende Mailwechsel gibt einen Einblick in unsere Vorbereitungen. Es sind übrigens noch ein paar wenige Plätze frei.

Von: Cornelius Hartz [info@cornelius-hartz.de]
Gesendet: Sonntag, 13. November 2016 10:22
An: Werner Irro
Betreff: Unser Schreibseminar

Hallo Herr Irro,

ich habe eine gute neue Idee für unser Schreibseminar im Januar Weiterlesen

Schreibende übers Schreiben – Zitat 6

„Ich schreibe fast immer in der dritten Person, und für mich ist mein Erzähler weder männlich noch weiblich. Er ist beides. Er ist jung und alt zugleich, schlau und dumm, skeptisch und leichtgläubig, unschuldig und erfahrenen, alles auf einmal. Erzähler sind nicht einmal menschlich – sie sind Geisterwesen.“ (Philip Pullman)